Blog

Filter entfernen

Seit 18 Jahren erklären die Vereinten Nationen den 18. Dezember zum internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten. In Augsburg leben Menschen aus 170 Ländern. Mehr als 45 Prozent aller Augsburger und Augsburgerinnen haben Zuwanderungsgeschichte. Wie Migrationsreferent Reiner Erben hervorhebt, „ist Augsburg ohne Migration, die zur Geschichte der Stadt gehört, heute nicht mehr vorstellbar. Zuwanderung bereichert Augsburg wirtschaftlich, sozial und kulturell. Unsere gesamte Stadtgesellschaft profitiert von ihr.“