Blog

Filter entfernen

Kostenlose City-Zone für Busse und Bahnen; Umstellung des Lieferverkehrs auf Lastenräder; vereinfachte Parkplatz-Suche über App und Parkleitsystem; Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur – das sind nur vier von vielen Punkten auf der Augsburger Agenda für Mobilität. Mit ihr begleitet die Stadt Augsburg alle Menschen bestmöglich auf dem Weg in ihre mobile Zukunft.




WAKA, das steht für: Willkommens- und Anerkennungskultur in Augsburg. Ohne EU-Fördermittel wäre dieses Projekt nicht möglich. Über Hintergründe und Ziele informierte Reiner Erben, Migrationsreferent der Stadt Augsburg interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Europawoche. Ergebnisse des Projekts und aktuelle Herausforderungen der Integrationspolitik wurden in einer von Peter Rauscher, dem Vorsitzenden der Grünen Augsburg moderierten offenen Diskussionsrunde thematisiert.