Grünanlage am Herrenbach: Info-Abend am 22. Oktober
  • Tag:   Montag, 22.10.18
  • Zeit:    19:00 Uhr
  • Ort:    Don-Bosco-Pfarrsaal, Don-Bosco-Platz 3

Die Ergebnisse des externen Gutachtens Herrenbach präsentiert die Stadt Augsburg am Montag, 22.10.18 auf der dritten Informationsveranstaltung der Öffentlichkeit und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Ein Wasserbauingenieur und ein Baumsachverständiger werden ihre Vorgehensweise vorstellen und auch eventuell notwendig werdende Maßnahmen (zum Beispiel: Fällung oder Rückschnitt) thematisieren.

„Die Ziele der Stadt lauten: Den Hochwasserschutz am Herrenbach optimieren. Eine artenreiche und natürliche Grünanlage langfristig entwickeln und dabei möglichst viele Bäume bewahren“, betont Umweltreferent Reiner Erben.

Am 29. Mai und 4. Juni wurden 27 Bäume gefällt, um den Hochwasserschutz zu sichern. Von diesen Bäumen ging die größte Gefahr aus, da sie auf bzw. an der Uferwand standen.

Das weitere Vorgehen hängt nun vom Ergebnis des in Auftrag gegebenen Gutachtens ab. Es umfasst neben den Untersuchungen des Baumbestandes auch Fragen des Wasserbaus. 

Deshalb waren ein Wasseringenieur und ein Baumsachverständiger mit der gemeinsamen Erarbeitung des Gutachtens beauftragt. Ziel des Gutachtens ist die kritischen Bäume und die noch erforderlichen Maßnahmen zu benennen. Das Gutachten umfasst auch ein Konzept zur langfristigen Entwicklung der Grünanlage am Herrenbach.

Kommentare unterstützt durch Disqus